DRACHENFLIEGER-CLUB HOHENNEUFFEN e.V.

 

 

 

top-slice

top-slice

Sicherheitsmitteilung

Sicherheitsmitteilung:

Gleitschirm
ICARO Pandion XS EAPR-GS-0634/17
ICARO Pandion S EAPR -GS-0633/17
ICARO Pandion M EAPR-GS-0632/17
ICARO Pandion L EAPR-GS-0631/17
ICARO Pandion XL EAPR-GS-0635/17

07.12.2017

Bei einer internen Qualitätskontrolle am Gleitschirmmuster PANDION_M wurden fehlerhafte Leinentypen festgestellt. Anstelle einer TSL 380 für die A1 Stammleine wurden produktionsseitig eine TSL 500 verwendet. Weiter wurde am Gleitschirmmuster PANDION_S anstelle einer DSL 70 an der C/D Topleinen ...mehr ...

Fluggelände Neidlingen

Wichtige Mitteilung: Zulassung Fluggelände Neidlingen - Bericht über die Gemeinderatssitzung

Liebe Flieger,
in den letzten Wochen mussten wir uns sehr ernsten Zweifeln an der Einhaltung unserer Auflagen und an der Zuverlässigkeit der Piloten stellen - und waren ernsthaft um den Fortbestand unseres Fluggeländes besorgt. Trotz Vorbehalten hat der Gemeinderat - im zweiten Anlauf - der befristeten Verlängerung unserer Geländezulassung zugestimmt.
Wir bitten dringend alle Piloten, die bekannten Regeln unserer Flugbetriebsordnung genau einzuhalten und angemessen und konstruktiv dafür einzustehen. Nur gemeinsam können wir unsere Verlässlichkeit unter Beweis stellen und so die langfristige Erhaltung unseres Fluggeländes samt Gästeregelung erreichen.

weiter lesen

 

Fluggebiet Nordhelle in Herscheid

 

Auf Grund der hohen Gastfliegerzahlen an der Nordhelle an Wochenenden und Feiertagen und damit verbundenen Sicherheitsproblemen hat der Vorstand des GSC Nordhelle neue Regelungen für den Gästeflugbetrieb und die Abläufe am Startplatz getroffen.

Der Vorstand des Gleitschirmclubs teilte mit, dass ab sofort folgende Regelungen gelten:

 

1.An Wochenenden und Feiertagen ist bei Überfüllung aus Flugsicherheitsgründen mit Gästeflug-   Beschränkungen zu rechnen.

 

2.Die Startfläche im oberen Hangbereich ist an solchen Tagen grundsätzlich freizuhalten!
Die Piloten haben eingehängt mit ihrem Schirm als Rosette zusammengelegt an den Seitenbereichen zu warten!

Erst bei Startentschluss ist die eigentliche Startfläche zu betreten und es ist zügig zu starten. Bei Verschlechterung der Windbedingungen ist der Startbereich wieder zu verlassen.

 

3. Massenstarts, auch mit kurzen Zeitabständen, sind aus Flugsicherheitsgründen ebenfalls zu vermeiden.

 

Quelle: www.dhv.de

 

Hallo Flieger,

ab dem 28.04.2014 gibt es auf Grund der EU Anpassung eine neue Frequenz der ATIS (134,500 Mhz) Bitte überprüft Eure Einstellungen im Flugfunk oder Scanner um am Neuffen die Höhenfreigabe Empfangen zu können.

Happy landing Jörg

 
<< Start < Zurück 11 12 13 Weiter > Ende >>

Seite 11 von 13
Impressum
copyright © 2017 by DC-Hohenneuffen e.V. design by Joomlabear, modified by Jörg
April
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6


Wetter Grabenstetten